Was ich in 33 Lauftagen am Stück über das Dranbleiben gelernt habe

StreakrunningIm Oktober bin ich an jedem Tag mindestens 8 Kilometer weit gelaufen.

Es war das zehnte von zwölf Selbstexperimenten, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte. Das einzige mit sportlichem Hintergrund, und gleichzeitig das, auf das ich mich am meisten gefreut habe.

Insgesamt brachte ich es sogar auf 33 Lauftage in Folge, weil ich auch an den letzten beiden Tagen im September unterwegs war. Am 29. September war Scott Jurek beim Lauftreff des Frankfurter Laufshops zu Gast – das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Und am 30. September hat mich wohl der Motivationskick aus dieser Begegnung nochmal in die Laufschuhe getrieben.

Meine Bilanz aus diesem Selbstexperiment: 33 Lauftage, 36 Laufstunden und 427 Laufkilometer, darunter der Pfalztrail mit knapp 33 hügeligen Kilometern, der Frankfurt Marathon und einige Läufe in strömendem Regen.

Das Täglichlaufen oder auch “Streakrunning” ist eine Übung im Dranbleiben. Ich habe dabei vieles gelernt, was mir (und dir) auch in anderen Lebensbereichen nützlich sein kann.

Weiterlesen »

10 minimalistische Weihnachtsgeschenke (die dir Zeit für die wirklich wichtigen Dinge lassen)

Weihnachtsbäume in Natur

Viel schöner als ein Weihnachtsbaum zu Hause: Weihnachtsbäume in Natura sehen.

Wir haben den 24. November, in zwei Tagen öffnet der Frankfurter Weihnachtsmarkt. In anderen deutschen Großstädten sieht es ähnlich aus. Eigentlich könnte es eine schöne Zeit sein: gemütlich, besinnlich und romantisch. Eigentlich.

Eigentlich deswegen, weil die Vorweihnachtszeit selten gemütlich, besinnlich und romantisch ist.

Zwischen Feierabend und Abendessen hetzen wir auf der verzweifelten Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk durch die Innenstädte (oder klicken uns durch die Shoppingseiten im Internet). Wir ärgern uns über Warteschlangen an den Kassen, überfüllte Geschäfte und lange Lieferzeiten.

Kommt dir das bekannt vor? Für mich wäre es die Höchststrafe, an einem der nächsten Samstage die Frankfurter Zeil betreten zu müssen.

Weiterlesen »

Leo Babauta im Interview: “Alles, was wir zum Glücklichsein brauchen, finden wir in uns selbst.”

Leo BabautaFragen kostet nichts – nach diesem Motto haben wir uns vor zwei Wochen einfach mal ein Herz gefasst und eine E-Mail an Leo Babauta geschickt: Ob er sich vorstellen könne, uns ein Interview für beVegt zu geben.

Genau 27 Minuten später hatten wir dann schon Leo’s Antwort im Posteingang: “Na klar – schickt die Fragen rüber.”

WOW!

Leo ist in den vergangenen Jahren ein großes Vorbild für uns geworden und hat uns mit seinen super-erfolgreichen Blogs zenhabits und :mnmlist immer wieder inspiriert. Wir freuen uns sehr, dass er heute seine Gedanken und Erfahrungen mit uns teilt.

Ganz in minimalistischer Manier halten wir uns nicht länger auf und steigen direkt in das Interview ein. Wir wünschen dir viel Spaß und Inspiration beim Lesen!

Weiterlesen »

19 pflanzliche Lebensmittel mit wärmender Wirkung

Wärmende Gewürze

Kakao, Chili und Zimt – drei wärmende Gewürze. Passen prima zusammen in eine heiße Schokolade.

Der Herbst hat uns voll im Griff! Die meisten Bäume haben ihre Blätter verloren, Mütze und Handschuhe sind beim Laufen wieder zu ständigen Begleitern geworden.

Neben Kleidung, Heizung und viel Bewegung gibt es aber noch etwas, das uns jetzt wärmen kann: Lebensmittel!

Und damit meine ich nicht nur heißen Tee oder Suppe. Einigen Lebensmitteln wird nach der traditionellen chinesischen Medizin tatsächlich ein wärmender Effekt nachgesagt.

Ob sich das wirklich für jedes dieser Lebensmittel wissenschaftlich nachweisen lässt? Ich bin mir da nicht so sicher und habe das auch nicht im Einzelnen überprüft … aber wenn du zum Typ “Frostbeule” gehörst kannst du es ja mal auf einen Versuch ankommen lassen!

19 dieser “wärmenden” Lebensmittel habe ich samt Verwendungsvorschlag für dich zusammengetragen – und hoffe, dass sie dir ein bisschen “einheizen” werden!

Weiterlesen »

5 Wintergemüse, die du in den nächsten Monaten nicht vergessen solltest

Topinambur

Topinambur, ein klassisches Wintergemüse, kannst du kochen oder im Ofen backen.

Wenn wir im Super- oder Biomarkt durch die Gemüseabteilung laufen, freuen wir uns jedes Mal, wenn wir alte Bekannte sehen. Und damit meine ich keine Schulfreunde oder ehemalige Kollegen, die ich lange nicht mehr gesehen habe (was natürlich auch schön ist), sondern Gemüsesorten, die nur saisonal verfügbar sind.

Ob Spargel, Kürbis oder grüne Soße – in der Saison kaufen wir sie regelmäßig und probieren immer wieder neue Zubereitungsmöglichkeiten aus. Und auch jetzt landen wieder ganz viele verschiedene Wintergemüsesorten in unserem Einkaufskorb.

Vor zwei Jahren hatte Daniel 5 typische Wintergemüse vorgestellt. Heute gibt es die Fortsetzung – natürlich wieder mit vielen leckeren Rezeptvorschlägen unserer Lieblings-Foodblogger.

Am Ende des Beitrags findest du noch ein eigenes Rezept, und zwar unsere persönliche Winter-Version von “Spargel, Kartoffeln und grüner Soße”. Viel Spaß (und ein bisschen Mut) beim Experimentieren und Genießen!

Weiterlesen »