Entzündungshemmende Lebensmittel für Sportler: Fakten, Mythen, Tipps und ein Rezept

Regenerations-Smoothie mit Ananas und Blaubeeren

Ananas-Blaubeer-Smoothie: Entzündungshemmende Lebensmittel können den Körper bei der Regeneration nach dem Training unterstützen

“Manchmal muss etwas kaputt gehen, damit etwas Neues entstehen kann.” Hast du diesen Spruch schon einmal gehört? Er wird oft im übertragenen Sinn verwendet, aber eigentlich beschreibt er ein grundlegendes Prinzip des Lebens. Ein Beispiel dafür sind die Zellen, aus denen unser Körper aufgebaut ist: Viele dieser Zellen (z.B. die Zellen der Haut) sterben nach einer gewissen Zeit wieder ab und werden durch neue Zellen ersetzt.

Auch beim Training machen wir uns diese Fähigkeit des Körpers zunutze, sich immer wieder zu erneuern. Wenn du läufst, dann entstehen mit jedem Schritt und jedem Aufprall mikroskopisch kleine Verletzungen in deinen Muskeln. Je schneller und intensiver du trainierst, desto stärker wird deine Muskulatur auf diese Weise in Mitleidenschaft gezogen.

Weiterlesen »

Entspannung mit Tee: Interview mit der Tee-Expertin Nina Knab

Die Tee-Expertin Nina Knab

Nina Knab versteht was von Tee und verrät uns im Interview ihre besten Tipps für Tee-Anfänger

Es ist ja allgemein bekannt, dass Erholung und Schlaf für unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden enorm wichtig sind. Leider kommt beides aber bei den meisten von uns zu kurz: Wir stehen von morgens bis abends unter Strom, hetzen vom Job direkt zum Training, um danach noch schnell zu essen und dann viel zu spät todmüde ins Bett zu fallen.

Im beVegungs-Programm haben wir uns deshalb im April ganz dem Thema “Entspannung, Erholung und Schlaf” gewidmet, und dabei unter anderem ein tolles Audio-Interview mit der Tee-Expertin Nina Knab geführt.

Nina hat ein ernährungswissenschaftliches Gymnasium besucht und beschäftigt sich so schon von der Pike auf mit Ernährung, Gesundheit und Inhaltsstoffen in Lebensmitteln. Gegen Ende ihres Studiums hat sie Kaffee nicht mehr gut vertragen und im grünen Tee eine Alternative gefunden. Seitdem ist sie dem Tee verfallen und hat mit der Zeit sehr viel Wissen über dieses jahrtausendealte Getränk angesammelt, das sie auf der Seite Teepapst.com mit uns teilt.

Nina hat uns eine Menge interessanter Dinge erzählt, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Einen Auszug aus unserem Interview gibt es also heute hier auf beVegt.

Weiterlesen »

Warum wir keine Kalorien zählen (und 5 Gründe warum du es auch nicht tun musst)

Ein veganes Buffet

Wenn sich sechs vegane Läufer zum Buffet treffen, dann sieht das zum Beispiel so aus. Kalorienzählen? Nicht nötig!

Regelmäßig veröffentlichen wir hier auf unserem Blog Rezepte. Zum größten Teil handelt es sich dabei um einfache und simple Rezepte, die du ohne viel Schnickschnack, Wartezeit und ausgefallene Zutaten zubereiten kannst. Eines haben alle Rezepte auf beVegt gemeinsam: Wir geben für das Ergebnis keine Nährwertangaben wie Kalorien, Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß an.

Aber sind solche Angaben für Veganer, für Läufer – und gerade für vegane Läufer – nicht interessant? Ist es nicht wichtig, wie viele Kalorien du zu dir nimmst? Dass du ausreichend mit Eiweiß versorgt bist? Oder vor einem Wettkampf genügend Kohlenhydrate zu dir nimmst?

Natürlich ist es wichtig, dass deine Ernährung an deinen persönlichen Bedarf angepasst ist. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass Kalorien zu zählen und Mahlzeiten zu protokollieren deine Ernährung nicht positiv beeinflusst. (Eine Ausnahme ist, wenn du deine Nährstoffzufuhr aus medizinischen Gründen überwachen musst)

Weiterlesen »

Scharfer Reisnudelsalat aus “Vegan im Job” von Patrick Bolk (inklusive Review zum Buch)

Buch "Vegan im Job"

“Vegan im Job” – gut versorgt mit über 60 Rezepten im Buch.

“Zu Hause vegan zu essen, das ist ja kein Problem. Aber wenn ich einen ganzen Tag unterwegs bin oder auf der Arbeit, dann klappt bei mir höchstens vegetarisch.”

Dieser Satz stammt nicht von mir, aber ich habe ihn schon unzählige Male gehört. Natürlich ist eine vegane und ausgewogene Ernährung unterwegs nicht immer einfach, und vegan im Job zu essen ist nochmal ein Sonderfall.

Die wenigsten Kantinen, Mittagstische und Cateringunternehmen sind wirklich gut auf vegane Kundschaft vorbereitet – leider!

Die Lösung ist relativ simpel: Werde selbst aktiv, plane voraus und sorge vor. Und genau dafür hat unser Freund Patrick Bolk ein Buch geschrieben, das passenderweise “Vegan im Job” heißt.

Weiterlesen »

Von Veganern, Läufern und veganen Läufern

Daniel trägt sein No Meat Athlete Trikot

No Meat Athlete – und stolz darauf.

Menschen sind soziale Tiere. Wir haben uns schon immer in Gruppen zusammengetan.

Für die ersten Menschen war das wahrscheinlich vor allem eine Frage des Überlebens: Gemeinsam waren sie stärker und klüger, konnten sich die Arbeit teilen und in kalten Nächten eng zusammenrücken, um sich gegenseitig zu wärmen. Und selbst heute noch gibt es Stämme von Ureinwohnern, in denen der Ausschluss aus der Gemeinschaft die höchste Strafe darstellt.

Inzwischen können wir zwar aufgrund des technologischen Fortschritts auch auf uns allein gestellt überleben – aber wir suchen trotzdem nach Zugehörigkeit und sozialen Kontakten, und wir fürchten uns vor Isolation und Einsamkeit.

Dieser Hang zur Gruppenbildung wird immer stärker, je weiter wir uns von der gesellschaftlichen Norm entfernen. Das wird zum Beispiel an den drei Gruppen deutlich, die im Moment für mich persönlich am wichtigsten sind.

Weiterlesen »