Eine Tasse Chai-Tee, Sternanis, Zimtstangen und Kardamom

Chai-Tee

Zutaten für 4 große Tassen

  • 1 Stange Zimt
  • 3 Sternanis
  • 3 Nelken
  • 3 Kardamom-Kapseln
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 kleines Stückchen frischer Ingwer
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL schwarzer Tee
  • 300 - 400 ml Soja- oder Hafermilch oder eine andere pflanzliche Milchalternative
  • Zucker oder eine Zuckeralternative optional

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und grob zerkleinern. Alle Gewürze - Zimtstange, Sternanis, Nelken, Kardamom-Kapseln, Pfefferkörner und den Ingwer - in einen Mörser geben (wir haben uns diesen hier* geleistet) und mit dem Stößel zu einem Gewürzbrei verarbeiten. Das dauert einige Minuten und dir wird richtig warm dabei - ein positiver Nebeneffekt im Winter. Wenn du keinen Mörser besitzt, dann funktioniert es auch mit einem kleinen Mixer*.
  2. Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Gewürzmischung hinzugeben und 5 - 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend den schwarzen Tee hinzufügen.
  3. Nach zwei weiteren Minuten die Pflanzenmilch mit in den Topf geben und alles noch einmal aufkochen lassen.
  4. Den Chai-Tee über ein feines Sieb in eine Kanne oder direkt in Teetassen gießen und heiß genießen.
  5. Je nach persönlichem Geschmack und Empfinden kannst du deinen Chai-Tee jetzt noch süßen. Wenn du eine gesüßte Pflanzenmilch verwendest ist dein aber Tee vielleicht sogar schon süß genug.