Ein Einmachglas mit geröstetem Nussmix aus Cashews, Mandeln, Haselnüssen und Walnüssen

Gebrannter Nussmix süß-salzig-pikant

Zutaten für 2 große Gläser

  • 400 g gemischte Nüsse, z.B. Cashewkerne, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse ungeröstet und ungesalzen
  • 2 EL Rapsöl oder ein anderes geschmacksneutrales Öl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 TL grobkörniges Salz
  • ½ TL Currypulver
  • ½ TL Ras el Hanout
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Chilipulver

Zubereitung

  1. Die Nüsse in eine große Schüssel geben und gründlich mit dem Öl, dem Agavendicksaft und den Gewürzen vermischen.

  2. Den Nussmix auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gut ausbreiten, so dass die Nüsse nicht aufeinander liegen.

  3. Bei 220°C Ober- und Unterhitze ohne Vorheizen in den Backofen geben. Nach ca. 6 Minuten die Nüsse einmal wenden. Nach insgesamt 10-11 Minuten (je nach Backofen auch etwas länger oder kürzer) das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Nüsse gut abkühlen lassen. Achtung, denn sie sind jetzt noch sehr heiß. 

  4. Anschließend die abgekühlten Nüsse in ein schönes Glas füllen und verschließen. Sie halten sich einige Wochen - falls du sie nicht schon nach wenigen Tagen aufgegessen hast ;-)