Eine Gazpacho mit Röstbrot und Frühlingszwiebeln

Vegane Gazpacho mit gerösteten Brotwürfeln und Frühlingszwiebeln

Zutaten für 2 Teller

  • ½ Gurke
  • 1 rote Paprika
  • 750 g Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Topping

  • 2 Scheiben Baguette
  • 1 EL Olivenöl zum Anrösten

Zubereitung

  1. Gurke, Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln waschen.
  2. Die Paprika entkernen. Paprika, Gurke und Tomaten grob würfeln. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die grünen Ringe zum Garnieren beiseite stellen.

  3. Paprika, Gurke, Tomaten und die weißen Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl in einen Mixer geben und ohne zusätzliches Wasser grob pürieren - die Gazpacho darf ruhig noch etwas "stückig" sein . Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. In der Zwischenzeit die Baguettescheiben würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Baguettewürfel darin knusprig anrösten.

  5. Gazpacho auf zwei Teller oder Schüsseln verteilen und mit den angerösteten Baguettewürfeln und den grünen Frühlingszwiebelringen garnieren.