Eine Schale mexikanischer Tortillasalat mit Guacamole

Veganer mexikanischer Tortilla-Salat

Zutaten für 2 große Portionen

  • 50 g Sojaschnetzel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Dose schwarze Bohnen 260 g Abtropfgewicht
  • 1 kleine rote Paprika
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 1 EL Öl zum Anbraten z.B. Rapsöl
  • 6 EL Tomatenmark
  • 2 EL heller Balsamicoessig
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 Tropfen Liquid Smoke optional
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 reife Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Tüte Tortillachips

Zubereitung

  1. Die Sojaschnetzel mit kochender Gemüsebrühe übergießen und für ca. 10-15 Minuten ziehen lassen bis die Flüssigkeit nahezu vollständig aufgesogen ist.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln, die Chilischote in feine Ringe schneiden. Schwarze Bohnen gut wässern und die Paprika würfeln. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden.
  3. Öl in der Pfanne erhitzen. Erst die Zwiebeln, dann den Knoblauch und die Chilischote anbraten. Die Sojaschnetzel leicht ausdrücken, in die Pfanne geben und für ca. 5 Minuten mitbraten.
  4. Schwarze Bohnen, Paprikawürfel, getrocknete Tomaten, Tomatenmark und Balsamicoessig in Pfanne geben und vorsichtig durchmischen.
  5. Mit Paprikapulver, Liquid Smoke, Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen und abkühlen lassen.
  6. Die rote Zwiebel sehr fein würfeln und zusammen mit der Avocado, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer Guacamole verarbeiten. Wenn du es cremig magst, dann bereite die Guacamole im Mixer zu. Sonst reicht es, alle Zutaten mit einem Löffel zu vermengen.
  7. "Salat" in eine Schüssel geben. Kurz vor dem Servieren mit Tortillachips und Guacamole garnieren.